Die Erde machts. Ein Hoch auf den Kompost!

Ich hatte soviele Tomaten- und Gurkenpflänzchen, dass ich auch welche in einfache Erde gepflanzt hatte, die ich im Frühjahr nicht mit Kompost angereichert hatte. Das ist deshalb nicht passiert, weil damals noch der Asia-Salat dort frisch ausgetrieben hat. Später hatte ich es vergessen. Jetzt sehe ich deutlich den Unterschied zu der Erde mit Kompost.

Bild unten: Gurkenpflänzchen in normaler Gartenerde ohne Kompost angereichert.Kompost7Bild unten: Gurkenpflänzchen am selben Tag gesät, auf dem Hochbeet mit Kompost angereichert.Kompost6Noch ein Beispiel:
Bild unten: Tomatenpflänzchen (hier Wild Tom) auf dem *normalen* Beet ohne Kompost

Kompost1

Bild unten: Tomatenpflänzchen auf dem Hochbeet mit Kompost. Wohlgemerkt, alles am selben Tag fotografiert.Kompost2Das ist zwar eine andere Tomatensorte (Campari) aber trotzdem sieht man, dass die Pflanze viel größer, kräftiger und besser entwickelt ist.

Tomatenpflänzchen (Campari) in gekaufter Bio-Gemüseerde im Topf. Auch nicht schlecht, kommt nicht ganz an das Hochbeet ran, aber fast.Kompost4

Ich hatte bei allen Pflanzen noch etwas mit Tomatendünger nachgeholfen, stelle aber fest, dass dieser in der unbearbeiteten Erde kaum Wirkung zeigt. Die Erde ist einfach verbraucht. Hier regt sich nicht mehr viel.

Am schönsten entwickeln sich die Pflanzen auf dem Hügelbeet. Das hatte ich im zeitigen Frühjahr angelegt, um mal eine größere Menge von Schnittabfälle und unreifem Kompost loszuwerden.
Für Starkzehrer, wie Tomaten und Gurken ist es hervorragend geeignet. Alles andere sollte man nicht im ersten Jahr dort anpflanzen.

Advertisements

4 Gedanken zu „Die Erde machts. Ein Hoch auf den Kompost!

  1. Constanze

    Interessant. Meine Tomatenpflanzen krepeln leider auch so vor sich hin. Genau wie die Paprika. Ich bezweifel, dass die noch was werden. Dabei hatte ich vor dem Ausbringen überall Kompost eingearbeitet. Vielleicht ist es auch einfach zu trocken. Es regnet hier im Osten seit Ewigkeiten nicht mehr. Ein Foto von deinem Hügelbett fände ich übrigens ganz toll. Ich finde das eine prima Sache.

    Antwort
    1. Anna Autor

      Schwer zu sagen, woran das liegt. Ja, das Wetter muss auch passen. Ich finde auch das giessen kann einfach den Regen nicht ersetzen. Ich werde demnächst ein Foto des Hügelbeetes posten. Soo hoch ist es gar nicht geworden, aber tief 😉
      Schöne Grüße

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s