Viel gibts zu tun…

Dank des schönen Wetters der letzten beiden Tage bin ich endlich weitergekommen mit den Gartenarbeiten. Das Beetevorbereiten war nur der gerinste Teil davon, puh, da hab ich mir wieder was aufgehalst… ein Hügelbeet gemacht, einen Holzhaufen aufgelöst, Stauden und Sämlinge umgepflanzt, mehrere Meter Hecke von Efeu befreit, ein altes Wasserfass versucht auszugraben, etc., etc.
Jetzt bin ich kaputt, da schmeckt das frische Butterbrot mit dem ersten Schnittlauch des Jahres gleich nochmal so gut…

Endlich konnte ich auch säen, was jetzt, nach dem vielen Regen ja ideal war. Puffbohnen und Erbsen können jetzt schon gesät werden. (Im Gegensatz zu den „normalen“ Bohnen, die müssen noch warten bis Mitte Mai)IMG_0280

IMG_0306

IMG_0305Die ersten Salatpflänzchen vom Markt sind auch schon gepflanzt und mit Netz abgedeckt, das soll die frechen Amseln daran hindern sie wieder rauszuzupfen…
Weiter gehts dann nächste Woche bei hoffentlich schönem Wetter.
IMG_0298Schöne Osterfeiertage wünsche ich allen Lesern!IMG_0291 Und vielen Dank für die Ostereier!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Viel gibts zu tun…

  1. Christian

    Schoener Blog, Anna. Da bekomm ich richtig Lust auch mal wieder im Freien zu arbeiten, leider hab ich dazu wenig Gelegenheit.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s