Essbare Blüten von der Gartenschau Tirschenreuth

Hier habe ich noch einen Beitrag vom Besuch der Gartenschau in der Oberpfalz, die noch bis zum 25. August geht .
Eigentlich wollte ich noch warten, bis ich selber ein Gericht aus essbaren Blüten mache, hat aber bisher nicht geklappt.
Dabei ist es ganz einfach. Man kann auch einfach die Vorspeise oder kleine Häppchen mit Blüten verzieren.
Übrigens sind sehr viele Blüten essbar, es gibt nur wenige Ausnahmen, diese hier auf den Fotos kann man auf jeden Fall unbedenklich verzehren.
Die Fotos hier stammen alle von der kleinen Sonderausstellung der Gartenschau Tirschenreuth zum Thema essbare Blüten:

Essbare_Blueten_Hummelstein_Blog4Hier wurden verwendet Blüten von Schnittlauch, Hornveilchen, Malven, Kapuzinerkresse und Gänseblümchen. Zusammen mit einem Kräuterfrischkäse auf Gurkenscheiben.
Eine schöne Idee für die Gartenparty.

Oder man nimmt einfach Brot als Unterlage.

Essbare_Blueten_Hummelstein_Blog3 Essbare_Blueten_Hummelstein_Blog1

Leider habe ich nicht das Rezept für den Kuchen vorne, der unter anderem mit Lavendelblüten gebacken und verziert wurde.
Rosenmarmelade_Hummelstein_Blog2Aber hier das Rezept für die Rosenmarmelade:

ca. 10 Handvoll frische Rosenblätter (so viele kann ich leider nicht opfern im Moment)
250 gr Gelierzucker 2:1
172 Liter Wasser
Saft von 2 Zitronen
Vanillezucker
Rum

Die Zutaten ca. 10 Minuten kochen, zuletzt Rum hinzufügen.
Sterilisierte Gläser befüllen (zum Sterilisieren die Gläser für 10 Minuten bei 120° in den Backofen stellen, die Deckel währenddessen kurz in kochendes Wasser legen, am besten mit der Schaumkelle herausnehmen und auf ein Handtuch legen, damit man sich nicht die Finger verbrüht, ich spreche aus Erfahrung…)

Im Rezept spült man die Gläser mit Rum aus, ich halte das aber für etwas schwierig, wenn die Gläser heiss sind, was sie ja sein sollten beim Einfüllen. Darum würde ich den Rum einfach am Schluss zugeben.

Übrigens sollte man von den Rosenblättern die weissen Ansätze wegschneiden, denn diese können bitter schmecken!

Diese Wiesenbowle haben wir probiert, sehr lecker! Und alkoholfrei! (das kann jetzt ein Vorteil sein, muss aber nicht…)

Essbare_Blueten_Hummelstein_Blog5

Essbare_Blueten_Hummelstein_Blog6

Viel Spaß beim Ausprobieren.Essbare_Blueten_Hummelstein_Blog

Essbare_Blueten_Hummelstein_Blog7

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s