Tomatenvielfalt

Brrrr, so ein Kälte. Die Tomatenpflänzchen tun mir zuir Zeit richtig leid, dass sie die Nacht hier draussen verbringen müssen.
Sie können sich unterm Folientunnel noch ein bisschen zusammenkuscheln bis sie endgültig ins Beet kommen.Hummelstein_Blog-Tomaten3

Tomatenpflanzen muss ich nicht kaufen, ich bekomme mehr als genug von einer Kleingartenkollegin geschenkt. Die rüstige alte Dame ist ein Profi was Gemüseanbau betrifft. Ich bin mir sicher, dass sie schon jahrelang keinen Gemüseladen von innen gesehen hat, sondern sich und ihre weitläufige Familie alleine aus dem Kleingarten versorgt. Ausserdem vermehrt sie alle Samen selber und zieht die Pflänzchen auf dem extra verglasten Balkon selber vor.

Jedes Jahr so Anfang Mai werde ich auf dem langen schmalen Weg zu meinem Garten aufgehalten und bekomme eine Kiste mit Pflänzchen zum pikieren in die Hand gedrückt. Auf den Weg gegeben werden mir noch ausführlichen Beschreibungen zu Sorten, Aufzuchtipps und den verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten und dies und das, ich kann mir aber leider nicht alles merken. Die Hand schon am Türknauf versuche ich nach geraumer Zeit mehrmals mich zu verabschieden, was aber nicht so einfach ist.
Frau R. kommt übrigens aus Siebenbürgen dort hat sie auch immer schon hauptsächlich von dem gelebt, was der Garten hergab.

Die Tomatensorten, die sie züchtet kommen auch meist aus der alten Heimat. Für die üblichen Tomatenpflanzen, die man bei uns auf dem Markt kaufen kann hat Frau R. nur Verachtung übrig, „die haben nurrr dicke Schale und kein Geschmaaak…“ Leider hab ich auch diesesmal wieder nicht mitgeschrieben und kann nicht mehr sagen, welche Sorten ich habe, erinnern kann ich mich an Pearson und Ochsenherz,  bestimmt sind auch kleinere Cocktailtomaten dabei, ich lass mich wieder überraschen.

Eigentich brauchte ich nicht noch mehr Pflanzen, konnte aber nicht widerstehen, als letzte Woche die urban gardener vom Stadtgarten ihre Züchtungen verkauft haben.

In dem mobilen Kistengärten auf einem verwaisten Firmenparkplatz züchten die urbanen Gärtner viele interessante Tomatensorten und auch sonstiges Gemüse. Sogar ein schönes warmes Treibhaus haben die da stehen, toll. Sollte man sich mal ansehen! Auch ein Cafe gibts da inzwischen übrigens.

Der Verein setzt sich ja für die Erhaltung der Sortenvielfalt ein. Das ist  unbedingt unterstützenswert und so hab ich gegen eine kleine Spende noch neue Sorten erstanden.

Ich hab mich entschieden für die Sorten Tiny Tim, eine kleine Sorte die ich vielleicht auf meinen kleinen Balkon stelle, Small egg, eine Wildtomate, die man als Ampelpflanze halten kann, sie muss nicht ausgegeizt werden, und besonders gespannt bin ich auf Pink Boar, die pink/grün gestreift sein soll.

… und eine Andenbeere (Physalis) hab ich noch mitgenommen. Dann musste aber mal Schluss sein, es ist wirklich kein Platz mehr auf Beeten und Balkon…

Bin gerade noch dabei, aus alten Holzlatten ein Tomatendach zu bauen. Die unverwüstliche Handbohrmaschine vom Flohmarkt  ist ein wichtiges Werkzeug in meinem Garten ohne Stromanbindung. (ausserdem ein tolles Kinderspielzeug…)Hummelstein_Blog-Tomaten

Hummelstein_Blog-Tomaten2

Das Tomatendach muss irgendwie noch auf Stelzen gestellt werden, und natürlich mit Folie überspannt, mal sehn, wie ich das hinkriege…
ein bisschen Zeit ist ja noch bis die Pflanzen groß werden, ich befürchte, es gibt jetzt kältebedingten Wachstumsstopp…

und übrigens, der Mohn ist aufgegangen… er ist einfach zu schön, und leider ist er so schnell wieder weg…

Hummelstein_Blog-Mohn3 Hummelstein_Blog-Mohn2 Hummelstein_Blog-Mohn

Ich bin auch dann mal weg, ein paar Tage auf Fahrradtour, auch nicht gerade das ideale Wetter, aber als Hobbygärtner lässt man sich von ein paar Regenschauern noch längst nicht abschrecken…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Tomatenvielfalt

  1. Elke

    Meine Tomate tun mir auch schon sehr leid. Immer diese Kälte, aber ich kann sie nicht jede Nacht reinholen.
    Das Buch, das ich vorgestellt habe, ist wirklich sehr ausführlich. Kannst ja mal reinblättern, ob es dir gefällt.
    VG
    Elke

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s