Vom Säen – Keimen – Sprießen, und dem Samentütchenchaos.

Jetzt macht das Säen Spaß, genau das richtige Wetter. Warm und viel Regen.
Wenn ich allerdings die Blechdose öffne, in der ich meine Samentütchen aufbewahre (aus Schutz vor Mäusen, man weiss ja nie…) blickt mich das Chaos an. Jedes Jahr werden die Tütchen mehr. Und ich merke wieder mal, es würde öfter mal die Arbeit vereinfachen wenn man viel systematischer vorgehen würde.  Vielleicht beschriften, nach Monaten ordnen… für Tipps bin ich dankbar.

Hummelstein-Blog-Samentütchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich durchforste die Sammlung immer wieder, um je nach Jahreszeit die gerade benötigten Samen rauszufischen. Trotzdem fehlen seltsamerweise immer die, die ich gerade säen möchte. Für die anderen ist gerade nicht die passende Zeit. Da man ja nie das ganze Tütchen braucht, bleibt auch immer etwas übrig.
Ausserdem möchte man ja auch immer wieder was Neues ausprobieren.
Salatpflanzen kann man natürlich auch kaufen, aber als Samen gibts noch viel interessantere Sorten. Diesen Asia Salat werde ich dieses Jahr mal testen:Hummelstein_Blog_Asiasalat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hummelstein-Blog__Tipp

Salatsamen sind ja winzig klein, man streut normalerweise erst mal viel zu viel aufs Beet. Im Topf vorgezogen hat man da mehr Überblick. Mir gefällt, dass ich die Pflänzchen so leichter wieder finde. und nicht aus versehen mit dem Grubber wieder niedermache.

Da ich nicht so systematisch alles beschrifte –  siehe oben – kann schon mal passieren, dass ich vergessen habe, wo ich was gesät habe. Vielleicht sollte ich mir das doch angewöhnen? 
Vielleicht seht ihr ja nächstes Jahr alles fein säuberlich beschriftet und geplant. Wie steht ihr zum Thema Ordnung und Systematik im Garten? Fand ich früher recht spießig, ich merke aber öfter, es würde manches enorm erleichtern.  

Das Saat-Töpfchen kann man  mit Flies abdecken. Das schützt und verhindert auch, dass die Amseln auf Futtersuche drin rumgraben.

Für die meisten Sommerblumen ist jetzt auch die richtige Zeit zum Säen.
Andere haben sich selber ausgesät und sind schon aufgegangen. Oft allerdings im Gemüsebeet, wo ich sie gar nicht brauchen kann. Das hier sind Keimlinge von Calendula, auch genannt Ringelblume. Da sie den ganzen Spätsommer bis zum Winter unermüdlich blüht, nehm ich etliche der Sämlinge und verpflanze sie an den Rand ins Staudenbeet, wo sie ruhig weiterwachsen können.Hummelstein_Blog_Calendula_Samen

Unten seht ihr kleine Keimlinge der Jungfer im Grünen (hoffe ich jedenfalls), auch genannt Nigella oder Schwarzkümmel, eine sehr schöne zarte Blume für die Vase. Es gibt noch einen viel  schöneren alten Namen für sie: Gretel im Busch.
Warum haben nicht alle Blumen so schöne Namen… Ich rette auch sie und ziehe sie um ins Staudenbeet.

Hummelstein_Blog_Jungfer_im_Grünen_Samen

Übrigens, ich kaufe Samen nur hier!  Hobbygärtner aus dem Nürnberger Raum sollten unbedingt mal in dem nostalgischen Laden  mit den schönen alten Holzregalen und Schubladen vorbeischaun. Hier gibt es neben Samentütchen und Blumenzwiebeln auch alles Kleinzeugs was man sonst noch brauchen kann als Gärtner. Und immer auch den passenden Rat vom Fachmann. Sogar nach Ersatzteilen für gebrauchte Rasenmäher oder sonstigem Gerät kann man dort fragen, die Chancen stehen gut dass sich in der Sammlung des Inhabers passendes findet. Er repariert auch alte Geräte, die es dann günstig gebraucht zu kaufen gibt. Ich habe hier meinen gebrauchten Hand-Spindelmäher gekauft der seit Jahren zuverlässig arbeitet. Ich finde, solche liebevoll geführten Fachgeschäfte sollten unbedingt unterstützt werden!

Samen Edler,
Nürnberg, Hans-Sachs-Gasse 7

Advertisements

Ein Gedanke zu „Vom Säen – Keimen – Sprießen, und dem Samentütchenchaos.

  1. Christoph

    Ich finde es toll, wenn man eine so schöne Freizeitbeschäftigung hat, die einem ermöglicht, draussen und mit der Natur zu sein.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s