Tulpen, diese Schlingel…

Wahnsinn, wie schnell die Tulpen plötzlich da sind. 
DSCF5332 Tulpen_Hummelstein

 

 

 

 

 

 

 

Ich hätte gern einen richtig dicken Strauß davon zuhause, brings dann aber regelmäßig nicht übers Herz Lücken in die Beete zu schneiden und lasse die meisten dann doch in ihrer natürlichen Umgebung stehen. Übrigens hat mir mal eine Floristin den Tipp gegeben, nur ganz wenig Wasser in die Tulpenvase zu geben. Sie sagte, Tulpen saufen bis zum umfallen! Soll heissen, wenn sie viel Wasser bekommen, kriegen sie dicke Köpfe, die sich dann schwer nach unten neigen. Ich dachte früher auch, die brauchen gaaanz viel Wasser, stimmt nicht!
Auch im Beet  vertragen sie mehr Trockenheit als man denkt. Die Pracht ist aber so und so schnell vorüber.
Meine paar Stängel hier halten zuhause offensichtlich auch nicht sehr lange, obwohl frisch vom Beet. Ist ihnen wohl doch zu warm im Wohnzimmer. Vielleicht sind Tulpen, die es für die Vase zu kaufen gibt ja auch einfach andere Züchtungen als die fürs Beet?
Lieber lass ich sie doch im Garten stehn und freu mich noch ein paar Tage dran.

Tulpen_Hummelstein2

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s