Pflanzt mehr Gräser!

Im Staudenbeet wollte ich dieses Frühjahr unbedingt noch Gräser pflanzen. Höchste Zeit jetzt. Ich habe Lampenputzergras und Silberährengras besorgt. Gräser sind grad groß im Trend, sie geben dem Garten eine sehr natürliche Optik und Lebendigkeit, weil sie sich immer etwas im Wind bewegen. Und sie erinnern an Wiesen und Steppen.
Ein schönes Buch dazu habe ich in der Bücherei mitgenommen:
*Der neue Naturgarten* von Simone Kern.
Gräser wirken am besten in großflächigen Pflanzungen, so wie sie in der Natur auch vorkommen. Das kann ich im Schrebergarten natürlich kaum umsetzen. Aber ein paar einzelne Gräser zwischen den Stauden bringen auch schon etwas Leben rein.
Die große Zeit der Gräser ist erst im Spätsommer und Herbst. Und sehr schön sind sie auch im Winter,  wenn sonst nicht viel zu sehen ist. Die Gräser, die ich schon länger im Garten habe, habe ich jetzt erst geschnitten. Man sollte möglichst lange damit warten, denn die jungen Austriebe sind recht frostempfindlich. Man muss dann vorsichtig, fast jedes Hälmchen einzeln schneiden, damit man die neuen Triebe nicht verletzt.

Jetzt sehen die neu gekauften Gräser noch sehr kümmerlich aus, aber ich versprech mir viel von ihnen…

GräserIhr solltet euch mal anschaun, was der Gartengestalter Piet Oudolf mit Gräsern so macht.
Ich bin ein großer Fan von ihm.  http://www.oudolf.com/piet-oudolf
Ich habe übrigens mal gelesen, er arbeitet in seinem Versuchsgarten auch nach dem Prinzip Versuch und Irrtum und plant sehr wenig im voraus. Ist mir sehr sympathisch!

Natürlich gabs heut bei dem tollen Wetter auch den ersten Imbiss im Garten. Wenigstens auf Tischdecke und Geschirr (vom Flohmarkt) blühts und grünts auch schon sehr.Imisshummelstein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s